DRUCK-
TECHNIKEN

Sublimation

Beim Sublimationstransfer werden mit Hilfe ganz spezieller Tintenstoffe Transferfolien hergestellt, die unter Einwirkung von Hitze und Druck vom weissen Polyester Textil aufgenommen werden. Durch die Hitzeeinwirkung (meist ca. 200 Grad) öffnen sich die Poren der Polyesterfasern und die gasförmige Tinte kann aus den Transferfolien in diese eindringen. Sobald der Druck und die Hitze wieder abnehmen (wenn der Pressvorgang beendet ist) schliessen sich die Poren wieder und die Sublimationstinte ist in der Polyesterfaser eingeschlossen. Absolut fotorealistische Aufdrucke und keinerlei Plastifizierung des Druckes (spürbare Ränder) werden mit dem Sublimationsdruck erzielt. Der Druck ist gegen viele äußere Einflüsse wie z.B. (über)bügeln oder UV-Strahlung absolut unempfindlich. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Funktion unseres WellBoo Quickdry Polyester T-Shirts nicht beeinträchtigt wird. Es bleibt weiterhin atmungsaktiv, denn die Tinte ist in den Poren eingeschlossen.